Zu Besuch bei Laponia

 

Wir sind mittlerweile auf der E45 unterwegs. Eigentlich könnten wir ihr bis nach Göteborg folgen, wo in einer knappen Woche unsere Fähre zurück nach Kiel ablegt. Aber wir wollen natürlich noch etwas von der Landschaft mitnehmen und so biegen wir bald noch einmal nach Westen ab um den langen Weg nach Ritsem zu fahren. Auf etwa halber Strecke, in Stora Sjöfallet statten wir dem Naturum Laponia einen Besuch ab. Das Besucherzentrum ist das Tor zu den umliegenden Nationalparks und den Siedlungen der Samen. Die Landschaft wird wieder karger und spätesten, wenn man von Ritsem auf die schneebedeckten Berge des Sareks schaut, kann man sich der Magie dieser Landschaft nicht mehr entziehen…

Wir fahren trotzdem noch ein wenig zurück und suchen uns einen schönen Übernachtungsplatz am Satihaure und geniessen in völliger Abgeschiedenheit eine ruhige Nacht.

 

< zurück zur Übersicht   –   weiter >

Schreibe einen Kommentar


*