Mal wieder Grense Jakobselv

 

Grense Jakobselv ist ein erklärtes Reise-Ziel von uns allen. Die Barentssee, das nahe Russland und die Einsamkeit sind eine besondere Mischung, die sich nur schwer begreifen lässt.
Und so erreichen wir bei strahlendem Sonnenschein das Ende der Schotterpiste. Am Morgen waren wir noch bei Regen am Inari-See gestartet. Die Nacht verspricht zwar klar, aber auch sehr stürmisch zu werden. Gegen 23 Uhr, die Dämmerung ist noch immer nicht vorüber, beginnt der Himmel dann zu leuchten… Nordlichter.
Es ist der 28. August, genau wie im letzten Jahr auf Senja, als wir auch an diesem Tag unser erstes Nordlicht sehen durften. Was für ein Zufall.

 

< zurück zur Übersicht   –   weiter >

Schreibe einen Kommentar


*