Lofoten von Å bis Z

Drei Tage haben wir uns genommen, um die Lofoten zu erleben. Eigentlich viel zu kurz, aber das Wetter hat es uns nicht leicht gemacht. Immer wieder regnet es und die Temeraturen sinken am Tag auf nur knapp über 10°C.  Wir fahren daher mehr, als das wir uns etwas ansehen. Die Berge sind eh meist in den Wolken verschwunden. Zum Abend des zweiten Tages kommt dann doch noch die Sonne hervor und taucht die Landschaft in tolle Farben.

 


Größere Karte anzeigen

zurück zur Übersicht

zum nächsten Beitrag

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .