In der historischen Mine von l’Argentella

In der Mine von l’Argentella wurde zwischen 1870 und 1964 Silber, Blei und Kupfer abgebaut. Seit dieser Zeit verfallen die Gebäude. Trotzdem lässt sich noch an vielen Stellen erahnen, wie die Arbeit vor über 100 Jahren wohl abgelaufen sein muss.

Heute findet sich in den Gebäuden neben vielen Feigenbäumen auch ein kleiner Autofriedhof für alte Enten…

 


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.