Blutmond und Mondfinsternis

  Mit einer totalen Mondfinsternis hat der Himmel in der letzten Nacht ein besonderes Schauspiel geboten. Dabei war der Mond mit einem roten Schimmer auch als „Blutmond“ zu beobachten. Dazu kam es, da langwelliges Licht von der Erdatmosphäre in den Schattenkegel gestreut wurde und damit für diesen speziellen Farbton sorgte. Da zudem der Mond noch …

Rückkehr der Störche

  Jedes Jahr gegen Ende Februar wird es wieder laut auf den Dächern rund um den Affenberg. Die Störche kommen aus ihren Winterlagern zurück und werden von den wenigen dagebliebenen begrüsst. Bald werden wieder alle Nistplätze belegt sein. In der Zwischenzeit bauen die bereits anwesenden Paare an ihren Nestern weiter… Mittlerweile ist es Mai geworden. …

Junge Hüpfer

  So langsam beginnt die Wanderung der jungen Erdkröten und so wird die Kreisstrasse wieder einige Tage komplett für den Autoverkehr gesperrt. Eine ideale Möglichkeit, sich die kleinen Kröten mal genauer anzusehen…    

Sonnenfinsternis

Bei der Sonnenfinsternis am 20.03.2015 war der Süden von Deutschland eindeutig im Vorteil. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man mit blossem Auge zwar nichts erkennen, aber zumindest spüren, dass es merklich kühler wurde. Erst mit besonderen Filtern kann die Abschattung der Sonne durch den Mond sichtbar gemacht werden. Größere Karte anzeigen