Zurück aus der Arktis

  Der neue Tag beginnt, wie der alte aufgehört hat. Einige Wolken am Himmel, aber auch hier und da ein paar Sonnenstrahlen. Heute haben wir es nicht sehr eilig, obwohl wir doch einiges vorhaben. Hinter Jokkmokk überqueren wir den Polarkreis südwärts. Etwa zwei Wochen in der „Arktis“ liegen hinter uns. Dieses Mal hat es sich …

Rückkehr der Störche

  Jedes Jahr gegen Ende Februar wird es wieder laut auf den Dächern rund um den Affenberg. Die Störche kommen aus ihren Winterlagern zurück und werden von den wenigen dagebliebenen begrüsst. Bald werden wieder alle Nistplätze belegt sein. In der Zwischenzeit bauen die bereits anwesenden Paare an ihren Nestern weiter… Mittlerweile ist es Mai geworden. …

Impressionen aus Noord-Holland

Wir waren mal wieder mit dem VW-Bus an der Nordseeküste unterwegs. Diesmal sollte es von Noord-Holland in die Normandie gehen. Der Wetterbericht sagte für Ostern Sturm und Regen vorher, aber glücklicherweise stimmt die Prognose ja häufig nicht… Größere Karte anzeigen < zurück zur Übersicht   –   weiter >

Am Strand von Sanden

Am Strand von Sanden treffen wir auf eine Gruppe kleiner Vögel, die vergnügt im Sand nach Nahrung picken. Dabei laufen sie immer der Wasserlinie hinterher. Wie wir später erfahren, handelt es sich dabei um Sanderlinge. Größere Karte anzeigen zurück zur Übersicht  zum nächsten Beitrag

Der Flug der Möwen

Möwen sind am artenreichsten in den gemäßigten und kalten Klimazonen beider Erdhalbkugeln verbreitet. Die meisten der Arten leben an den Küsten. Nur wenige Arten, wie die Lachmöwe, brüten auch im Binnenland, vor allem an größeren Gewässern. Andere Arten, wie die Dreizehenmöwe, leben den Großteil des Jahres auf hoher See. In diesem Beitrag möchte ich eine …

Störche am Affenberg

Der Affenberg in Salem am Bodensee ist eigendlich bekannt für die hier lebenden Berberaffen, die ursprünglich aus dem Marrokanischen Atlasgebirge stammen. Eine weitere Besonderheit sind aber auch die vielen Störche, die hier im Sommer brüten und zum Teil sogar den gesamten Winter bleiben.

Möwen an der Grotto di Nettuno, Sardinien

Die Grotta di Nettuno (deutsch: Neptungrotte) ist eine Tropfsteinhöhle bei Alghero in der Provinz Sassari auf Sardinien, nahe dem Capo Caccia. Die Grotte liegt einen Meter über dem Meeresspiegel am Fuße einer 110 m hohen steilen Felswand und ist nur bei ruhiger See zu besichtigen. Sie ist über eine 654 Stufen zählende Treppe in der fast senkrechten …